Wie wichtig ist eine hohe Rendite?

Wie wichtig ist eine hohe Rendite?

Geht es um die Rendite, ist jedem klar, dass jeder so viel Rendite wie möglich haben möchte. Bei jeder Bank oder Lebensversicherung erhält man auf sein Kapital genau 1 mal eine Rendite im Jahr. Und die liegt meist unter der Inflation. Somit hat man am Ende des Jahres weniger Geld, als man am Jahresanfang hatte. Trotzdem lassen so viele Menschen Ihr Geld bei der Bank, weil Sie keine besseren Alternativen kennen oder alle anderen Investitionen für zu gefährlich halten. 

Ich möchte Euch die Möglichkeiten aufzeigen, wieviel Rendite Ihr erwirtschaften könnt, wenn Ihr bereit seid, halbwegs kalkulierbare Risiken einzugehen. Beginnen wir mit 500€ Einlage und einer monatlichen Rendite von 5%, 10% und 15%. Vergleicht man hier nach 24 Monaten Laufzeit die Endsumme bei einer monatlichen Reinvestition, staunt man nicht schlecht, wenn man feststellen muss, dass die Konten sich um ein Vielfaches unterscheiden. 

 

Das ist die Macht vom Zinseszins, auch exponentielles Wachstum genannt. 

Vergleicht man das nun mit einem Einstiegskapital von 5.000€, wird einem schnell bewusst, wie stark sich das auswirkt. Meiner Meinung nach fängt es ab ca. 10.000€ an, massive Sprünge zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Disclaimer / Haftungsausschluss

Alle Inhalte dienen nur zur Information und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar. Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Die Publikationen enthalten nur eine unverbindliche und subjektive Stellungnahme zu den Marktverhältnissen und den angesprochenen Anlageinstrumenten zum Zeitpunkt der Herausgabe der vorliegenden Veröffentlichung. Sie dient lediglich einer allgemeinen Information und macht in keinem Falle eine individuelle Anlageberatung mit weiteren zeitnahen Informationen entbehrlich. Börsengeschäfte, besonders Termingeschäfte, beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können. Lassen sie sich von Ihrer Bank ausführlich über die Verlustrisiken beraten, bevor Sie Ihre Anlageentscheidung treffen.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Dieser Blog ist keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Alle genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.